Zeittafel

Was passierte wann mit dem Karussell?

1777 Planungsbeginn Wilhelmsbad                                                                                                                                                           
11/1779 Baubeginn Karussell
09/1780 Fertigstellung  
um 1785

In der "Theorie der Gartenkunst "beschreibt Hirschfeldt beschreibt 

Hirschfeldt u.a. „... zwey Reitpferde, und zwey Wagen, jeder mit zwey

Pferden bespannt ... ... an der äußern Reihe der Säulen sind Vorhänge

angebracht, die bey Sonnenhitze und Regen heruntergelassen werden" 

bis Mitte 19. Jh. Aufsicht und Betrieb durch Hofgärtner und Spielbankpächter
1850 - 1868 Verpachtung an Hanauer Bürger 
1854

Carl Caesar von Leonhard schreibt in seinen Erinnerungen:

Noch am Ende des Badelebens in Wilhelmsbad war das Karussell

eine Attraktion.“ 

1866 Preußische Artillerie fügt dem Karussell   
grossen Schaden zu 
1870 - 1871

Französisches Reservelazarett in Wilhelmsbad  mit weiteren Zerstörungen

am Karussell und –einrichtung

1871 Entscheidung Karussellpavillion auf Abbruch und Einrichtung zu verkaufen
03/1872

Verkauf bzw. Versteigerung der eigentlichen
Karusselleinrichtung (Pferde, Wagen) - "die Überreste des freventlich

zerstörten Caroussells" 

04/1872 Erfolgreicher Protest der Hanauer Bevölkerung 
gegen den Verkauf
1873 Sanierung des einsturzgefährdeten Karussellpavillons 
1896 Verpachtung mit Auflage der Wiederinbetriebnahme
04/1898

Karussell dreht sich wieder!!!! Neue Ausstattung: 4 Wagen und 16 Pferde;

Veränderungen an der Technik: Antrieb durch Benzinmotor - bedingt

dadurch wurden U-Eisenkranz, gusseiserne Räder, Zahnradkranz,

2 quer verlaufende Balken mit allem Zubehör

1898 Eiserne Rolläden zum Schutz 
1920 – 1925 Karussell dreht sich mit Pferdekraft und Musikbegleitung 
1922

Beurteilung durch den Konservator im Regierungsbezirk Kassel

„ ...baugeschichtlich hochwertiges Denkmal“

1926

Regierungsbauführer Dipl. Ing. Werner Görig, Potsdam, schreibt nach einer

Untersuchung des Karussells: „ … dass die Konstruktion heute ebenso

wie vor 135 Jahren ihren Dienst tut! … die gründliche Instandsetzung und

im Interesse der Denkmalpflege wäre eine baldige Ausführung erwünscht.“ 

1926 - 1929

An Sonn- und Feiertagen erneuter Betrieb durch Einsatz eines

Elektromotors   

1934 Beginn der Sanierungsarbeiten 
Pferde und Wagen werden zwecks Reparatur
Im Comödienhaus untergestellt 
11/1934 Nahezu die gesamte, als Hängewerk ausgebildete
Dachkonstruktion erneuert 
Frühjahr 1936 Weitere Instandsetzungsarbeiten am Karusselltempel  
05/1936

Das Frankfurter Volksblatt schreibt: „Schon lässt sich das Werk wieder

drehen“. 

11/1944 Bei einem amerikanischen Tagesluftangriff wird das 
Karussell beschädigt 
1968 Dringende Reparaturen am Karusselltempel;                   
Pferde und Wagen wurden wieder eingesetzt und mit
Original Farbe versehen. Zur Sicherheit wurden Gitterstäbe angebracht.

Nacht

19./20.01.1976

Diebstahl von 12 Pferden

Nacht

03./04.02.1976

Wiederauffinden der Pferde und Unterstellung an

einem der Öffentlichkeit unbekannten Ort    

04/1976

Karussell als Filmbühne                                       
Fernsehmehrteiler „Der Winter, der ein Sommer war“.

Für die Drehzeit baute der HR die Pferde wieder ein.

Mit besonderer Technik und Tricks „drehte“ sich im Film

das Karussell.

11/1976

Nach Ausbesserungsarbeiten kehren die Pferde ins Karussell

zurück. Die Gitter werden enger gestellt und eine Alarmanlage installiert.

23. 04.1998

Der „Fördervereins für das Karussell im Staatspark
Hanau Wilhelmsbad e.V.“ wird von 17 Hanauer Bürgern gegründet.

Initiatoren: Stefan Bahn und Ludger Wösthoff.

06/2001 Ingrid Pillmann wird 100tes Vereinsmitglied   
06/2006  Graffitti Schmierereien an drei äußeren Säulen 
02/2007 Schutzeinhausung des Karussells während der
Sanierungsarbeiten (zwingend erforderlich zum Schutz
von Holzwerk und Gips-Deckenkonstruktion) 
01.07.2007 Brian Steptoe wird 200tes Vereinsmitglied
01.08.2007 Abtransport der Pferde und Kutschen zur Restaurierung
01.03.2008

Der Sturm Emma hat die Einhausung schwer beschädigt.

Der Einhausung ist es zu verdanken, daß dem Karussell selbst

nichts geschehen ist.

30.09.2010 Start der Bauarbeiten
07.02.2011 Beginn der Rückverformung des Daches
26.10.2013

Richtfest

22.-24.07. 2016

Das große Karussellfest zur Wiederinbetriebnahme

des Historischen Karussells im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad

"... und es dreht sich doch!"                                                                                                           

Kontakt:

Förderverein für das Karussell im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad e.V.

info@karussell-wilhelmsbad.de

 

 

 

 


Informationen zum Bildnachweis auf unserer Homepage integrierten Bildern finden Sie im Impressum und hier.